60. Geburtstag der weltweit führenden Messe für Reisemobile, Caravans und Ausrüstung

Seit dem ersten CARAVAN SALON, der im Jahr 1962 in der Messe Essen stattfand, hat die heute in Düsseldorf beheimatete Weltleitmesse der mobilen Freizeit eine beeindruckende Entwicklung durchlaufen.

34.500 Besucher kamen 1962 zum ersten CARAVAN SALON, bei dem 61 Ausstellys aus 8 Ländern auf 15.000 Quadratmetern Caravans und Zubehör präsentierten. Den CARAVAN SALON DÜSSELDORF 2019 besuchten über 270.000 Caravaning-Fans. Sie sahen Caravans und Reisemobile, Zubehör, Ausbauteile, Zelte, Mobilheime und Reisedestinationen präsentiert von 645 Ausstellys aus 31 Ländern, die in 13 Hallen und im Freigelände rund 214.000 Quadratmeter belegten. Diese Rekordzahlen spiegelten die große Caravaning-Begeisterung in der Gesellschaft wider. Unter normalen Bedingungen wäre auch 2020 eine Fortführung der Erfolgsgeschichte zu erwarten gewesen, doch die Corona-Pandemie bremste die weltweit führende Messe für Reisemobile und Caravans aus.

Doch auch 2020 war der CARAVAN SALON ein großer Erfolg, allerdings unter ganz anderen Grundvoraussetzungen. Er war im vergangenen Jahr die weltweit besucherstärkste Messe innerhalb der Corona-Pandemie. Ein umfassendes Hygiene- und Infektionsschutzkonzept war Grundstein dafür, dass die Messe stattfinden konnte. Die Auflagen des Landes Nordrhein-Westfalen machten eine besondere Messeaufplanung notwendig, die es erlaubte, auf den Ständen und Gängen den geforderten Mindestabstand zu anderen Besuchys einhalten zu können. Zudem konnte nur eine begrenzte tägliche Anzahl von Besuchys nach vorheriger online Registrierung eingelassen werden. Trotz dieser Einschränkungen sorgen die 107.000 Besuchys für sehr gute Verkaufsergebnisse und für zufriedene Gesichter bei den teilnehmenden Ausstellys. Der CARAVAN SALON hat, gerade in diesen außergewöhnlichen Zeiten, seine besondere Bedeutung als unverzichtbare Informations- und Verkaufsplattform unterstrichen.

„Der CARAVAN SALON war von Beginn an als der Neuheitentermin der Caravaningindustrie konzipiert. Diese Rolle nimmt er mittlerweile nicht nur für die Premieren der neuen Fahrzeuggeneration, sondern auch für alle wichtigen Innovationen in der Zuliefer- und Zubehörindustrie ein. Das zeigt sich auch in der stark gestiegenen Zahl von Fachbesuchern aus aller Welt, die diese Messe zur einzigen internationalen Veranstaltung der Branche machen. Der CARAVAN SALON war und ist der wichtigste Indikator für die Trends in der Caravaningbranche“, sagt Stefan Koschke, Project Director des CARAVAN SALON.

Das Jahr 2020 stand ganz im Zeichen der Corona-Pandemie. Die Einhaltung notwendiger Hygiene- und Sicherheitsanforderungen und ein tägliches Besuchymaximum machten die Rahmenbedingungen für die Durchführung einer Messe nicht unbedingt einfach. Der CARAVAN SALON hat in diesem Ausnahmejahr mit 107.000 Besuchern eindrucksvoll bewiesen, dass die Urlaubsform Caravaning die Menschen begeistert und Messen auch in Zeiten von Corona erfolgreich durchgeführt werden können. „Diese Besuchyzahl ist unter den gegebenen Umständen ein sehr gutes Ergebnis. Dass darunter besonders viele Neueinsteigys sind und der Altersschnitt deutlich gesunken ist, zeigt, dass wir gerade Zulauf von ganz neuen Kundys erfahren. Der Erfolg der Veranstaltung bemisst sich aber nicht nur an der Besuchyzahl, sondern vor allem an den Verkaufsabschlüssen – und die waren durchweg noch einmal höher als im Rekordvorjahr“, bilanzierte CIVD-Präsident Hermann Pfaff.

Der CARAVAN SALON ist auch nach 60 Jahren vital wie eh und je. Er zeigt auf, was in der Branche Thema ist, was sie in Zukunft bewegt und wo die Reise technisch hingeht. Er informiert und unterhält, er bringt Freunde und Wettbewerber zusammen und wird so zu dem, was er seit nunmehr sechs Jahrzehnten ist: ein großes Familien- und Branchentreffen und das Zentrum der weltweiten Caravaningwelt.

Quelle: Messe Düsseldorf
Fotos: Andreas Krüskemper

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.