Gemmen-Werkstatt und Führungen durch die “Schatzkammer der Caesaren”

Eine Vielfalt an Aktivitäten erwartet die Besucher:innen des Römermuseums des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) in Haltern am See im August. Neben öffentlichen Führungen durch die Dauer- und Sonderausstellung steht auch eine Sommerferienaktion mit Bastelwerkstatt auf dem Programm. Am Familienwochenende (14./15.8.) führen römische Edelsteinhändler und -schleifer ihr Können vor.

“Tazza Farnese”, Nachschnitt von Gerhard Schmidt

In der Führung “Glanz und Gloria” geht es für Erwachsene am Sonntag (1.8.) durch die “Schatzkammer der Caesaren”. Mit viel Prunk verkündet die kaiserliche Familie ihren absoluten Herrschaftsanspruch über das Römische Reich. Farbenprächtige Edelsteine erzählen in der “Schatzkammer der Caesaren” Geschichten über Mythen und Macht.

Jeweils von Dienstag bis Samstag (3.8. bis 7.8.) können Kinder zwischen 8 und 12 Jahre in der römischen Schmuck-Werkstatt aktiv werden. Unter dem Motto “Im Zeichen des Capricorn” entdecken sie die Edelsteine aus der aktuellen Sonderausstellung “Schatzkammer der Caesaren”. In diese sind feine Bilder von römischen Kaiserfamilien und Tieren eingeschnitten, sogenannte Gemmen. Der römische Kaiser Augustus trug einen Ring mit seinem Sternzeichen, dem Steinbock, lateinisch “capricorn”. Auch Legionäre, die vor mehr als 2.000 Jahren in Haltern lebten, haben solche Ringe mit Edelsteinen getragen. In sie waren Glückssymbole und andere Motive eingeritzt.
Im eintägigen Workshop gehen die Kinder zunächst auf Entdeckungstour durch die Ausstellung und werden anschließend Lehrlinge beim Gemmenschneider. Dort schneiden sie ein Bild ihrer Wahl, nicht in Edelsteine, sondern in Seife.

Darüber hinaus geht es für Familien mit Kindern ab acht Jahre am Sonntag (8.8.) in der Führung “Vor Ort in Aliso” auf das Außengelände des LWL-Römermuseums. Im Mittelpunkt des Rundgangs über die Römerbaustelle Aliso steht die römische Bautechnik.

In “Die fabelhafte Welt der Römer” und durch die aktuelle Sonderausstellung “Aus der Schatzkammer der Caesaren” geht es für Familien mit Kindern ab sechs Jahre am Sonntag (8.8.) und Samstag (14.8.) Hier wimmelt es vor Edelsteinen von Tierwesen und bedeutenden Kaisern. In einer Spurensuche gehen große wie kleine Besucher:innen den Geheimnissen der Gemmennachschnitte von Gerhard Schmidt auf den Grund. Abschließend gestalten sie im Museum ihr eigenes Schmuckstück.

Gemmen-Nachschnitt von Gerhard Schmidt

Am Familienwochenende (14./15.8.) gibt es neben den Führungen “Die fabelhafte Welt der Römer” und “Glanz und Gloria” eine weitere Familienführung, bei der die Besucher:innen zu “Jägern des gestohlenen Römerschatzes” werden.
Was für eine Geschichte: Erst auf abenteuerliche Weise geraubt, dann auf Umwegen wieder aufgetaucht. Aber welch ein Pech: Der Prunkstein der Schatzkammer ist zerbrochen. Vor Ort machen sich die großen und kleinen Besucher:innen ans Werk und fügen den Schatz gemeinsam wieder zusammen. So werden die Teilnehmenden selbst zu Edelsteinexpert:innen.

An beiden Tagen können an zwei Stationen im Museum Schmucksteine (Cabochons) und ein goldenes mit Edelsteinen besetztes Kreuz (Lotharkreuz) gebastelt werden. Zudem präsentiert der Edelsteinschleifer im LWL-Museum seine Edelsteine, und auf der Wiese vor dem Museum können die Kinder ihre eigenen Edelsteine schleifen.

Das “Alltagsleben römischer Legionäre” lernen Familien mit Kindern ab 10 Jahre am Sonntag (22.8.) kennen. Wie war das vor mehr als 2.000 Jahren, als die Römer von ihrem gut gesicherten Stützpunkt in Haltern in voller Ausrüstung und mit mächtigem Gepäck starteten und regelmäßig zu Märschen ins germanische Umland aufbrachen? Im Fokus der Führung stehen Ausrüstung, Unterbringung und Versorgung der Legionäre in ihren Bastionen an der Lippe.

“Grand Camée de France”, Nachschnitt von Gerhard Schmidt

Die aktuelle Sonderausstellung können Familien mit Kindern ab 12 Jahre am Sonntag (22.8.) in der Führung “Edel.Stein.Reich” erkunden. Es funkelt und blinkt in der “Schatzkammer der Caesaren”. Die Edelsteine verkünden den Herrschaftsanspruch der kaiserlichen Familie. Wie würde sich heute ein römischer Herrscher in Szene setzen? Die Teilnehmer:innen tauchen ein in die Welt der Reichen und Mächtigen. Zum Abschluss gravieren sie vor Ort im Museum ihren eigenen Schmuckstein.

In der Führung “Würfel aus Knochen – Spielsteine aus Glas” am Sonntag (29.8.) finden Familien mit Kindern ab 6 Jahren heraus, wie zur Zeit der Römer gespielt wurde. Spielsteine wurden in großer Zahl in den Römerlagern entlang der Lippe gefunden. Die zugehörigen Spielfelder fehlen zwar bisher in Westfalen, sie sind jedoch von anderen römischen Fundplätzen überliefert. Schriftliche Quellen geben Hinweise auf die Spielregeln, sodass dem Ausprobieren römischer Brettspiele nichts im Wege steht.

Aktuelle Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie unter: http://www.lwl-roemermuseum-haltern.de. Für die öffentlichen Führungen sowie den Sommerferienworkshop wird um vorherige Anmeldung gebeten unter Tel.: 02364 93760 oder per E-Mail an: lwl-roemermuseum@lwl.org

Die Termine im Überblick:
Sonntag, 1. August 2021
11 Uhr: “Im Schatten der Legion” (Für Familien mit Kindern ab 7 Jahren)
14 Uhr: Führung “Glanz und Gloria” (Für Erwachsene)
Sonntag, 8. August 2021
11 Uhr: Führung “Die fabelhafte Welt der Römer” (Für Familien mit Kindern ab 6 Jahren)
14 Uhr: Führung “Vor Ort in Aliso” (Für Familien mit Kindern ab 8 Jahren; auf dem Außengelände des Museums)
Samstag und Sonntag, 14./15. August 2021
Samstag, 14 Uhr: Führung “Die fabelhafte Welt der Römer” (Für Familien mit Kindern ab 6 Jahren)
Sonntag, 11 Uhr: Führung “Glanz und Gloria” (Für Erwachsene)
Sonntag, 14 Uhr: Familienführung “Jäger des gestohlenen Römerschatzes” (Für Familien mit Kindern ab 10 Jahren)
Samstag und Sonntag, zwischen 10 bis 17 Uhr, Bastelaktionen von Schmucksteinen und goldenen Kreuzen mit Edelsteinen (Für Familien mit Kindern ab 6 Jahren)
Sonntag, 22. August 2021
11 Uhr: Führung “Alltagsleben römischer Legionäre” (Für Familien mit Kindern ab 10 Jahren)
14 Uhr: Führung “Edel.Stein.Reich” (Für Familien mit Kindern ab 12 Jahren)
Sonntag, 29. August 2021
11 Uhr: Führung “Würfel aus Knochen – Spielsteine aus Glas” (Für Familien mit Kindern ab 6 Jahren)
14 Uhr: Führung “Glanz und Gloria” (Für Erwachsene)

Weitere Informationen gibt es unter:
http://www.lwl-roemermuseum-haltern.de
LWL-Römermuseum, Weseler Straße 100, 45721 Haltern am See
Tel.: 02364 93760, Fax: 02364 9376-30, E-Mail: lwl-roemermuseum@lwl.org

Geöffnet dienstags bis freitags 9 bis 17 Uhr sowie samstags, sonntags und an Feiertagen von 10 bis 18 Uhr.

Quelle: LWL
Fotos: Andreas Krüskemper

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.