Neues Fahrzeug für Brandermittler

Kriminalhauptkommissarin Regina Schön (Mitte) hat Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr (l.), dem Landtagsabgeordneten Dietmar Panske (CDU, 2.v.r.) und dem Abteilungsleiter der Polizei, Thomas Eder (r.), erläutert, welche Vorteile der neue Kriminalsonderkraftwagen (KsKw) hat.

Immer wieder rücken Ermittlys der Polizei Coesfeld aus, um Brandursachen zu klären. Als eine der ersten Behörden im Land hat die Polizei Coesfeld seit Februar 2021 einen neuen Gefährten an ihrer Seite. Mit dem Kriminalsonderkraftwagen (KsKw) haben die Coesfelder

Der neue Kriminalsonderkraftwagen (KsKw) ist unter anderem mit einem “Schwarzbereich” ausgestattet, der strikt vom “Weißbereich” getrennt ist, um Kontaminierungen zu verhindern.

Brandermittlys ein Fahrzeug erhalten, das auf deren Bedürfnisse zugeschnitten ist. Es ist Teil einer landesweiten Modernisierungsreihe, von der alle 47 Kreispolizeibehörden in Nordrhein-Westfalen profitieren.

Der hiesige CDU-Landtagsabgeordnete Dietmar Panske begrüßt in seiner Funktion als Mitglied des Innenausschusses die landesweiten Anschaffungen und ist von der Qualität des Brandermittlerwagens überzeugt. “Mit den neuen Streifenwagen, den Bodycams, den Smartphones und den neuen Einsatzfahrzeugen für die Brandermittler ermöglichen wir den Polizistys in unserem Land eine starke Arbeitsgrundlage”, so Panske.

Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr pflichtet Dietmar Panske bei: “Für die vielfältigen Herausforderungen der Polizei sind in den vergangenen Jahren enorme Investitionen vom Land getätigt worden.”

Ein besonderes Detail der neuen Brandermittlerwagen ist die Aufteilung in zwei Bereiche. Ein Teil des Wagens ist für die Ausrüstung und am Brandort sichergestellte Spuren gedacht, die vermutlich kontaminiert sind. Zudem ist es möglich, das Fahrzeug als Büro und Raum für Einsatzbesprechungen zu nutzen.

Unter der Regie der “Zentralstelle Kriminaltechnik” des LKA NRW waren vor allem die Spezialistys für Brandermittlungen mehrerer Kreispolizeibehörden sowie die Sachverständigys des LKA NRW beteiligt. Denn das Fahrzeug und die Ausstattung sollte “von Ermittlern für Ermittler” gestaltet werden.

Quelle: Polizei Coesfeld
Fotos: Andreas Krüskemper

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.