Rhein Fire richtet 2022 die Heimspiele in der Schauinsland-Reisen-Arena Duisburg aus

Seit beim Finale der European League of Football im September 2021 das Comeback von Rhein Fire bekannt gegeben wurde, stellten sich die Fans die Frage, wo das Team in seiner ersten Saison die Heimspiele ausrichten wird.
Der allgemeine Wunsch, schon im ersten Jahr die Spiele in der Düsseldorfer MERKUR SPIEL-ARENA durchführen zu können, wurde leider aufgrund des engen Terminkalenders der Arena schnell zerschlagen. Durch Corona bedingte Nachholtermine für Konzerte und andere Events ist die Arena 2022 faktisch ausgebucht. Es war somit nicht möglich, die notwendigen Spieltage zu blocken.
Das zunächst als Alternative in Betracht gezogene Paul Janes Stadion stellte das Organisationsteam von Fire mit jedem Tag der Planung vor neue Probleme. So ist die Infrastruktur des Stadions   für einen Fire Gameday ungünstig, insbesondere mangelt es an Parkplätzen und einer Fläche, auf der die bei den Fans so beliebte Power Party gefeiert werden kann. Zudem gibt es aufgrund der Nähe zu einem Altenheim Probleme mit dem Lärmschutz. Da einige Spiele an Sonntagen gespielt werden, hätten Spiele dann eventuell sogar ohne Musik durchgeführt werden müssen.
In dieser Situation fand Anfang Januar ein erster Kontakt mit der Stadt Duisburg und der Betreibergesellschaft der Schauinsland-Reisen-Arena statt. Da die ersten Gespräche per Videokonferenz sehr erfreulich verliefen, traf man sich bereits einen Tag später in der Arena und wurde von den Verantwortlichen mit offenen Armen empfangen. Schnell wurde der Fire Delegation klar, dass das MSV Stadion Spitzenvoraussetzungen für die Austragung von Footballspielen bietet.
Die Arena hat auf den Geraden rund 20.000 Sitzplätze, von überall besteht ein ausgezeichneter Blick auf den Rasen. Vor der Nordtribüne existiert ein abgesperrter Bereich, auf dem die Fire Power Party durchgeführt werden kann. Hier soll es vor den Spielen verschiedene Getränkestände und Foodtrucks geben, eine Showbühne und verschiedene Spiele, die die ganze Familie einladen, einen Tag zusammen zu genießen.
Auch die Verkehrsanbindung der Arena ist ideal. Es besteht eine direkte Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr und direkt vor der Arena stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Zudem bietet die Arena auch technisch alle Voraussetzungen, damit die Spiele in Fernsehen und Stream live übertragen werden können.
Dazu Gründungsgesellschafter Martin Wagner: „Wir haben uns die Entscheidung nicht einfach gemacht, im ersten Jahr die Heimspiele außerhalb von Düsseldorf zu spielen. Letztlich hätten wir den Fans in Düsseldorf in diesem Jahr jedoch nicht das Erlebnis bieten können, das wir anbieten wollen und mit dem die Fans rechnen. Im Übrigen werden wir uns zeitnah mit der Sportstadt Düsseldorf zusammen setzen, um die Möglichkeiten für die kommenden Jahre zu prüfen. Wir sind aber froh, dass wir mit Schauinsland-Reisen Arena ein echtes Schmuckstück als unser Homefield für die Saison 2022 sichern konnten, die im Juni beginnt.“

Quelle: Rhein Fire
Fotos: Andreas Krüskemper

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.