18. Februar 2024
Sport

European League of Football beendet Saison mit Rekordzahlen

Football in Europa ist auf einem neuen Level angekommen! Während das größte Football-Finale Europas seit 2007 in der Duisburger Schauinsland-Reisen-Arena 31.500 Fans anlockte, überragte die Free-TV-Übertragung auf ProSieben mit bis zu 7,9 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe (14-49 Jahre) und einer Netto-Reichweite von 660.000 Zuschauern. Schon beim Fan-Huddle vor dem Championship-Game waren rund 7500 Fans vor Ort, um mit den Verantwortlichen der European League of Football den Sport zu feiern.
Bereits im Juni waren 32.500 Fans in das Hamburger Volksparkstadion gepilgert, um die Sea Devils gegen Rhein Fire spielen zu sehen. Ein neuer Rekord in der European League of Football. Gleich in neun europäischen Städten konnte in dieser Saison ein Zuschauerrekord aufgestellt werden. Zudem waren viele Fans auch online mit der European League of Football in Kontakt getreten. Im Game Pass kamen so über 285,000 Views bei allen Spielen zusammen, während die Reichweite auf der Plattform Instagram um annähernd 50 Prozent zum Vorjahr gesteigert werden konnte. Die Impressionen erreichten über alle Plattformen hinaus zum ersten Mal über 130 Millionen. Ein Meilenstein der kurzen Geschichte der ELF.
Im Ausblick auf die kommende Spielzeit laufen die Vorbereitungen bereits auf Hochtouren. So präsentierten die Madrid Bravos wenige Tage nach dem Championship-Game den Namen und das Logo der in der Saison 2024 erstmals antretenden Franchise. In den Farben Orange, Rot, Schwarz und Grau zeigen sich die „Stiere“ aus der spanischen Hauptstadt und wollen von Beginn an ihrem Namen entsprechend für Aufruhr sorgen.
„Hinter uns liegt eine ebenso herausfordernde wie spannende Saison, in der die European League of Football wieder einen Riesenschritt nach vorn gemacht hat. Wir sind noch immer ganz am Anfang unseres Weges, werden aus unseren Fehlern lernen und auf dem Erreichten weiter aufbauen. Schon jetzt beginnen wir damit, die Saison 2024 vorzubereiten. Ich bin davon überzeugt, dass eine großartige Zeit vor uns liegt“, sagt ELF-Commissioner Patrick Esume.
Schon im August hatten Geschäftsführer Zeljko Karajica und Esume bekannt gegeben, dass das Championship-Game am 22. September 2024 in der Veltins-Arena des Fußball-Traditionsklubs FC Schalke 04 in Gelsenkirchen ausgetragen wird. Der Vorverkauf hat bereits begonnen.

Quelle: ELF
Fotos: Andreas Krüskemper

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert