11. April 2024
Events

Zeitreise in die Anfänge des 19. Jahrhunderts

Herein spaziert, herein spaziert heißt es im Februar und März 2024 wieder in der Jahrhunderthalle Bochum. In diesem Jahr verwandelt sich die Industrie-Kathedrale bereits zum 15. Mal in Europas größten historischen Indoor-Jahrmarkt und verzaubert mit jahrhundertealten Fahrgeschäften, süßen Kirmesleckereien und fröhlichem Treiben Groß und Klein. An drei Wochenenden in Folge dürfen sich die Besucher:innen auf einen Jahrmarkt in einzigartiger Kulisse freuen. Auch in diesem Jahr können die Besuchys die historische Orgelaustellung in der Turbinenhalle bestaunen, die im Eintrittspreis inkludiert ist.

Innerhalb kürzester Zeit hat sich der Steampunk Jahrmarkt in der Jahrhunderthalle Bochum als Szenetreffen für die Anhänger und Freunde des Genres etabliert. Schaustellys, Akteurys und Ausstellys entführen die Besucherys am 17. und 18. Februar zum 8. Mal im Rahmen des Historischen Jahrmarkts in eine retro-futuristische Welt voller Eleganz und Erfindergeist – die Zukunft aus der Perspektive früherer Zeiten. Steampunk – das bedeutet futuristische Technik kombiniert mit Material und Mitteln des viktorianischen Zeitalters. Erstmals aufgetreten als literarische Strömung in den 1980er Jahren, entwickelte sich der Steampunk im Laufe der Zeit zu einem Kunstgenre, einer kulturellen Bewegung, einem Stil und einer Subkultur.

Seit einigen Jahren ist Rock’n’Roll anne Raupe fester Bestandteil des Veranstaltungsprogramms während des Historischen Jahrmarkts. Am Freitag, den 23.02.2024 darf wieder das Tanzbein geschwungen werden. Mit Live-Musik von den Boogiebanausen, Showskating und Rock’n’Roll lassen wir die großartige Ära des Rock’n’Roll und Rockabilly in der Jahrhunderthalle Bochum wiederaufleben. Sollte die Frisur bei einer rasanten Fahrt auf der Raupe einmal durcheinandergeraten ist das überhaupt kein Problem, denn auch in diesem Jahr wird die Friseurschule Essen wieder mit am Start sein und wundervolle Haarkreationen zaubern. Dann heißt es zum 8. Mal Petticoat, Polkadot, Bleistiftrock, Lederjacke, Jeans, Hosenträger und Pomade rausgeholt – Vintage und modern – Rock’n’Roll pur!

„Einmal zahlen – den ganzen Tag fahren.“ Ob auf der Raupenbahn mit Original-Verdeck aus dem Jahre 1926 oder dem historischen Riesenrad von 1902, dem Kettenflieger oder dem wunderschön bemalten Pferdekarussell, der Historische Jahrmarkt bietet Fahrspaß und ein außergewöhnliches Ambiente, das nicht nur Kinderaugen zum Glänzen bringt. Hinzu kommen Drehorgelklänge und die nostalgische Jahrmarktsmusik, die scheinbar aus allen Richtungen der Halle ertönt. Ein Kasperletheater und ein Flohzirkus
runden das Programm ab. Auch für die Verpflegung ist gesorgt – bei den typischen Kirmesleckereien und Getränken ist für jeden etwas dabei.

Kultur gepaart mit Jahrmarktspaß erwartet die Besuchys der Führungen. An gleich drei Tagen (17.02.24 , 24.02.24 und 02.03.24) haben
Interessierte die Möglichkeit mehr über die geschichtlichen Hintergründe der imposanten Halle zu erfahren und sich direkt im Anschluss einen Eindruck im Hier und Jetzt zu machen. Teilnehmys der Führung erhalten am Veranstaltungstag eine Ermäßigung auf den Eintrittspreis für die Veranstaltungen im Rahmen des Historischen Jahrmarkts.

Quelle: Bochumer Veranstaltungen
Fotos/Video: Andreas Krüskemper

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert