28. Mai 2024
Sport

European League of Football veranstaltet Football-Festival in Duisburg

Die European League of Football lud am vergangenen Montag zu einer erfolgreichen Kick-Off Pressekonferenz ein, um das bevorstehende Championship Game 2023 und das Viva con Agua Charity Flag Football Game vorzustellen. Die Veranstaltung fand in der Schauinsland-Reisen-Arena statt, dem Schauplatz des Charity Events am 23. September und des Finals am 24. September. Commissioner der European League of Football Patrick Esume, Oberbürgermeister der Stadt Duisburg Sören Link und Carolin Stüdemann, Geschäftsführende Vorständin Viva con Agua de St. Pauli e. V., waren anwesend, um gemeinsam die Ziele und Höhepunkte des größten europäischen Football-Festivals zu präsentieren. Neben dem Finale und dem Charity Spiel wird das Wochenende ein vielfältiges Rahmenprogramm bieten, darunter Football Family Day, Honors Show, Pre-Game Party und einem mitreißenden Fan-Huddle.

Seit dem Ende der NFL-Europe 2007 gab es in Europa kein derartig großes Footballfinale im europäischen Football. Oberbürgermeister Sören Link unterstrich die Möglichkeit für Duisburg als Sportstadt, ein so bedeutendes Sportereignis auszurichten: „Es freut mich ungemein, dass das Finale hier stattfindet. Es ist eine große Ehre für die Stadt. Zumal die Schauinsland-Reisen-Arena, die zugleich auch das Zuhause des MSV Duisburg ist, mit Sicherheit das schönste Stadion ist, was man sich dafür aussuchen kann“, sagte Link und betonte weiter: „Wir sind eine sportbegeisterte Stadt in einer sportbegeisterten Region. Allein in Duisburg mit 500.000 Einwohnern sind knapp 100.000 Menschen in Sportvereinen aktiv. Daher passt das Championship Game der ELF sehr gut in unsere Region und wird viele Menschen anziehen. Wir werden diesem Finale eine richtig geile Stimmung bieten.“

Patrick Esume, Commissioner der European League of Football, erläuterte seine Erwartungen an das Championship Game und das gesamte Football-Festival: „Meine Erwartungen an den 24. September sind sehr hoch, denn die Kulisse einer ausverkauften Schauinsland-Reisen-Arena wird unglaublich sein. Aus diesem Grund bin ich nicht nur aus sportlichen Aspekten sehr gespannt auf das Event, sondern auch deshalb, weil das gesamte Rahmenprogramm an diesem Wochenende in der Region Duisburg einfach fantastisch sein wird.“

Einen Tag vor dem großen Finale, am Samstag, den 23. September, wird die European League of Football in Zusammenarbeit mit Viva con Agua zum ersten Mal in der Geschichte ein Charity Flag Football Spiel veranstalten. Die Kapitäne der gegeneinander antretenden Teams sind die ehemaligen deutschen NFL-Profis Kasim Edebali und Björn Werner. Zusammen mit Prominenten aus der Sport- und Unterhaltungsbranche wird von 16:00 bis 18:00 Uhr in der Schauinsland-Reisen-Arena im Zeichen der Gemeinnützigkeit Flag Football gespielt. Sämtliche Erlöse werden den Viva con Agua Wasserprojekten in Uganda gespendet. Tickets sind ab sofort über Ticketmaster erhältlich: https://bit.ly/ELFxVCA

Commissioner Patrick Esume kommentierte die Partnerschaft zwischen Viva con Agua und der European League of Football: „Für mich ist das etwas ganz Besonderes. Ich bin sehr dankbar dafür, dass Viva con Agua sich dafür entschieden hat, mit uns zusammenzuarbeiten. Ich betrachte dies als eine Art Ritterschlag für unsere Liga. Daher bin ich außerordentlich stolz darauf und hoffe, dass das Spiel viele Fans ins Stadion zieht.“

Carolin Stüdemann erläuterte die besondere Bedeutung des Charity Flag Football Spiels: „Es ist für uns äußerst spannend, unsere Vision in Zusammenarbeit mit der European League of Football und der gesamten europäischen Football-Community zu vereinen. Das Ziel dieses Charity-Games wird es sein, die Reichweite unserer Talente zu nutzen, um gemeinsam Aufmerksamkeit für die weltweite Wassersituation zu erlangen und Wasserprojekte zu unterstützen.“

Ein besonderes Highlight des Football-Festivals ist die „Football is Family“-Aktion, bei der 100 Schülerinnen und Schüler der Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Gesamtschule zum Championship Game eingeladen werden. Gemeinsam wird ein riesiges Banner gestaltet, um die Bedeutung des Sports für die Gemeinschaft zu unterstreichen. Vor der Pressekonferenz besuchte Patrick Esume die Schülerinnen und Schüler, um ihnen persönlich ihre Karten zu überreichen. Im Anschluss stand er für eine Fragerunde zur Verfügung und vermittelte allen Teilnehmenden Wissen über den Sport und die Bedeutung des American Footballs.

„‚Football is Family‘ heißt für uns, dass wirklich alle dazugehören. Aus diesem Grund haben wir heute diese Gesamtschule besucht. Es war mir wichtig, dass diese jungen Menschen verstehen, wie herzlich sie in unsere große Footballfamilie und somit auch zu unserem Championship Game eingeladen sind. Ich freue mich sehr darauf, wenn die Kids zum Spiel kommen, ihr Banner mitbringen und dadurch nicht nur ihre Schule, sondern auch die Stadt Duisburg repräsentieren“, erklärt Patrick Esume.

Quelle: European League of Football
Fotos: Andreas Krüskemper

Flattr this!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert